Ich habe keinen Plan (für mein Leben nach 40)

Ich habe keinen Plan (für mein Leben nach 40).

Muss ich denn einen haben?
Kann ich nicht einfach (mit gutem Gewissen) in den Tag leben?
Wer hat festgelegt das ich einen haben muss?
Wem muss ich Rechenschaft ablegen?
Was wäre, wenn das Leben auch ohne Plan funktioniert?
Was ist, wenn wir merken, das Leben einfach wäre?

Jaja, ih weiß … natürlich trage ich eine Verantwortung…

  • Meiner Frau und meinen Kindern gegenüber
  • Meinem Unternehmen und meinen Mitarbeitern
  • Mir selbst und meiner Gesundheit

Aber darüberhinaus???
Und welche Verantwortung ist es, die ich trage?
Was bedeutet „Verantwortung“???
Meine Frau denkt sicher anders über „meine Verantwortung“ als ich das tue. Übergehe ich nicht sogar die Menschen, indem ich die Verantwortung für Sie übernehme? Indem ich die Verantwortung für Sie übernehme sage ich ja auch das Sie es nicht können! Ich traue Ihnen die Verantwortung für Ihr Leben nicht zu.

Aber zurück zum Thema „keinen Plan“

Einfach die Dinge tun, auf die ich gerade Lust habe. Egal welche das gerade sind. Dem Leben wohlwollend dabei zusehen wie es mir Chancen anbietet. Mit geweitetem Sichtfeld durch die Welt gehen und diese „Angebote des Lebens“ prüfend betrachten. Sie drehen und wenden und darüber nachdenken ob sie mir gut tun. Bringen sie mich meinem „Mount Everest“ einen Schritt näher oder entfernen sie mich davon?

Habe ich nicht das Recht zu tun und zu lassen was ich will? Habe ich nicht sogar die Pflicht dazu?

Selbst ohne Plan, kann ich ein Ziel haben. Meinen eigenen „Mount Everest“. Wie ich dort hin komme, weiß ich nicht genau. Das ich dort hin komme, steht fest.

Mein „Mount Everest“

  • Geistig und körperlich gesund und ohne Einschränkung leben bis zu meinem Tod
  • In Liebe mit meiner Frau und meinen Kindern leben (und der Familie die da ist und noch hinzu kommt)
  • Mir keine finanziellen Gedanken machen (müssen)
  • Jederzeit in Ruhe und Gelassenheit wählen zu können was ich tue und lasse
  • In der Summe mehr Menschen nützen und Gutes tun als jemandem schaden
  • Jeden Tag mit etwas weniger Angst zu leben

 

Wie sieht dein Mount Everest aus?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s