Je schwieriger die Entscheidung, desto egaler ist es, welche sie treffen

Ich bin nicht hier, um irgendjemandem irgendetwas zu raten. Weder was er tun, noch was er lassen soll. Ich kann lediglich ein paar Fragen stellen, die eine oder andere Richtung aufzeigen, den Finger hier und da in eine Wunde legen oder auch mal nichts tun. Ich betätige manchmal den Lichtschalter, um zu sehen und zu …

Mach das bitte nicht mehr

Als ich 13 oder 14 Jahre alt war, hatten ein Freund und ich die Idee die Ameisenkolonie vor unserer Garage zu bekämpfen. Wir zapften also das Benzin aus seiner Zündapp in einen Benzinkanister bis er fast halb voll war. Wir schütteten das Benzin auf die Pflastersteine wo sich die meisten Ameisen befanden und zündeten es an. Das Ergebnis stellte uns …

Wer gibt uns das Recht

Lesezeit: 6 Minuten Ich bin die ganze Nacht schlafgewandelt. Ich bin 11 Jahre und mit vielen anderen Kindern in einem Ferienzeltlager. Es hatte die Tage in Strömen geregnet. Deshalb sind wir mit über 50 Kindern übergangsweise in einer großen Halle untergebracht. Das ich schlafgewandelt bin, habe ich erst viele Jahre später von einem Freund erfahren …

Ihr elenden Schwächlinge

Lesezeit: 3 Minuten Heute möchte ich mit einer kleinen Bitte starten. Ich möchte, das ihr alle einen kleinen Moment inne haltet, ihr elenden Schwächlinge, und die Bilanz eures traurigen Daseins zieht. Das war der Rat, den St. Bendedikt seinen verdutzten Gefolgsleuten im 5. Jahrhundert gab. Es war rückblickend auch dieser Rat, den ich elender Schwächling …

Warten

Warten... auf das Ende der Schule auf die Volljährigkeit auf den Führerschein auf den ersten Kuss aufs Wochenende auf den ersten Sex auf den ersten Job auf das Ende der Ausbildung auf das Ende des Studiums auf den/die richtige/n auf den richtigen Job auf einen besseren Job auf den Traumjob auf den Urlaub auf ein …

More and less

Passt ganz gut zum neuen Jahr in Anlehung an Gedanken von Seth Godin und mir :-). Wenigstens mehr Mehr erschaffen Weniger konsumieren Mehr führen Weniger folgen Mehr deins Weniger meins Mehr geben Weniger nehmen und erwarten Mehr Verständnis Weniger Ungeduld Mehr Toleranz Weniger Vorurteile Mehr zuhören Weniger reden Mehr miteinander reden Weniger Isolation Mehr stehen …

Das Leben ist zu kurz, um vielbeschäftigt zu sein

Lesezeit: 5 Minuten Der Faulpelz fürchtet das Bett – des Aufstehens wegen. Sprichwort - Verfasser unbekannt Was ist das allererste, an das Sie nach dem wach werden denken? Sind es gute oder schlechte Gedanken? Denken sie über privates oder den Job nach? Oder denken Sie nur "Herr, lass mich einfach liegen bleiben". Geht es Ihnen …

„Dein Leben als Mensch reduziert auf 3 Seiten

Wer von uns glaubt wirklich, das unsere Lebensläufe den zeigen der wir wirklich sind? 519.000 Ergebnisse erhalten sie, Wenn Sie heute "Muster Lebenslauf" bei Google eingeben (Über 77 Mio. übrigens bei "cv sample"). Lebensläufe sind schon ein paar Jahre alt und nicht erst seit der Neuzeit im Einsatz – der Ursprung des Lebenslaufes geht wohl …

Das Leben ist zu kurz für einen Scheißjob

Das Leben ist zu kurz für einen Scheißjob Ein Scheißjob , bleibt ein Scheißjob. Ein Scheißjob, der mehr Kohle bringt bleibt ein Scheißjob. Ein Scheißjob, bei dem ich von zu Hause arbeiten kann, bleibt ein Scheißjob. Ein Scheißjob Job, mit viel Verantwortung, bleibt einScheißjob. Ein Scheißjob, bei dem ich viel rum komme, bleibt ein Scheißjob. …

Das motiviert mich nicht

"Das motiviert mich nicht!" Lesezeit: ca. 6 Minuten Wir unterschätzen das, was wir haben, und überschätzen das, was wir sind. (Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach) "ich bin so unmotiviert"- "Ich habe Lust auf gar nichts." ... meinte ein Freund neulich zu mir. Eigentlich passt alles für Ihn. Toller Job, Kohle, Kinder, Frau, Haus - alles da. …