T wie sich trauen

  • „Trau dich“
  • „Spring“
  • „Los“
  • „Komm“
  • „Auf“
  • „Angsthase“
  • „Gib Kette“
  • „Gib Gas“
  • „Feuer frei“
  • „Geh“
  • „Hop“
  • „Schieß“
  • „Wirf“
  • „Las los“
  • „Küss mich“
  • „Vertrau mir“
  • „Augen zu“
  • „Fahr los“
  • „Zieh“
  • „Mach einfach“
  • „Lauf“

„Wer sich nie traut, ist immer nur Zuschauer“

Was brauch es, damit Sie sich trauen? Wer nimmt Ihnen die Angst? Wer macht Ihnen Mut? Was hat Ihnen in der Vergangenheit geholfen? Wer hat das schon geschafft, was Sie gerade zögern lässt? Ist es wirklich unmöglich? Was kann schlimmstenfalls passieren? Wenn es schief geht, kann es nochmal passieren (oder, wie viele Versuche habe ich?),  geht es um Leben oder Tod oder nur ums Geschäft? Tue ich jemandem weh, wenn ich scheitere?  Vor was habe ich wirklich Angst? Was wäre, wenn es einfach wäre? Würde ich es versuchen, wenn niemand es mitbekommen würde? Was würde ich tun, wenn mir jemand eine Pistole an den Kopf hält? Was, wenn ich nicht scheitern könnte? Was wenn ich unendlich Leben hätte? Was würde XY tun? Was würde ich nach einer Flasche Wein tun? (Was nach zwei?)

Wie haben Sie die Dinge gelernt, die Sie gelernt haben? – Schwimmen, laufen, radfahren, sprechen, lieben …

„Leben ist wie fallen … 

genießen wir es, keiner weiß wann der Boden kommt“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s