C wie: Checklisten, Chancen, Charme & Cervelatwurst,

Wie komme ich also fast garantiert an einen neuen Job?

Fast täglich erhalte ich Anrufe und Nachrichten wie „Haben Sie passende Jobs für mich im Angebot?“ oder „Ich suche etwas Neues, was haben Sie aktuell für mich?“.

Wir sind doch nicht beim Metzger, „Darf´s auch etwas mehr Cervelatwurst sein?“.

Hier meine Checkliste zum Thema

a) Überlegen Sie sich konkret, was SIE wollen und suchen.

b) Seien Sie konkret. Nein, die Aussage „Ich suche eine neue Herausforderung“ reicht nicht. Trauen Sie sich, sich festzulegen und zu beschreiben, wie Ihr zukünftiger Job aussehen soll.

c) Nutzen Sie Checklisten. Schreiben Sie auf, welche Punkte bei einem neuen Job erfüllt sein sollen und welche nicht sein dürfen.

d) Fantasieren Sie. Gehen Sie auf eine gedankliche Zukunftsreise zu Ihrem Traumjob. Wie sieht Ihre ideale Woche in zwei Jahren aus? Mit allen Höhen und Tiefen. Schreiben Sie in Aufsatzform, das hilft beim Denken. Beitrag_bearbeiten_‹_Dein_Leben___Dein_Spiel___Deine_Regeln_—_WordPress_com.jpg

e) Kennen Sie Ihre Konstanten. Welche Konstanten spielen bei Ihrer Jobwahl eine Rolle (Familie, Wohnort, Gehaltsziele …)?

f) Sammeln Sie. Was können Sie überhaupt? Schreiben Sie Ihre Kenntnisse und Erfahrungen in Stichpunkten auf.

g) Sammeln Sie zweitens, was können Sie noch nicht?

h) Sammeln Sie drittens, was sind Ihre Erfolge aus der Vergangenheit? Was haben Sie erreicht? Beruflich als auch persönlich.

i) Fragen Sie. Sprechen Sie mit Freunden, Familie und Kollegen, wie diese Sie sehen. Oft sehen wir uns selbst nur so, wie wir uns gerne sehen wollen oder haben Scheuklappen auf.

j) Netzwerken Sie. Immer noch der beste Weg zu Ihrem neuen Job. Beitrag_bearbeiten_‹_Dein_Leben___Dein_Spiel___Deine_Regeln_—_WordPress_com.jpg

k) Trinken Sie. Nehmen Sie sich eine halbe Flasche Wein und fantasieren einfach mal. Schreiben Sie es auf. Sie werden staunen.

l) Lesen Sie. Lesen Sie Biografien und Romane. Versetzen Sie sich in andere Menschen. Leben Sie für eine Zeit deren Leben.

m) Kennen Sie. Gehen Sie auf die Suche nach Ihren Werten. Welche 5 Werte sind Ihnen wichtig im Umgang mit anderen Menschen? Welche in Ihrer Kommunikation? Welche Werte im Umgang mit Ihnen selbst?

n) Reisen Sie. Gehen Sie in Ihre Vergangenheit. Welche Momente und Erlebnisse haben Sie geprägt? Gehen Sie auf eine Berg- und Talfahrt in Ihre Vergangenheit. Meist haben uns unsere Talfahrten am meisten geprägt. Zukunft braucht Herkunft!

m) Wirken Sie. Lernen Sie Ihre Wirkung auf andere Menschen kennen. Wenn Sie mit Menschen in Berührung treten, was ist für diese danach anders als zuvor?

n) Zielen Sie. Aber nicht zu lange. Irgendwann werden Ihre Arme schwach und Sie verwackeln Ihr Gewehr.

o) Handeln Sie. Denken Sie nicht zu viel nach. Fragen Sie nicht so oft um Erlaubnis, sondern bitten Sie lieber mal um Verzeihung.

p) Nehmen Sie. Ihr Leben nicht zu Ernst. Denken Sie daran. Es gibt keine Tätigkeit, bei der nicht schon jemand gestorben ist. Wir alle könnten im nächsten Moment von der Bildfläche verschwinden.

q) Lernen Sie. Hören Sie NIE, NIE, NIE, NIE auf, neue Dinge zu lernen.

r) Probieren Sie. Testen Sie neue Dinge. Essen, Trinken, neue Hobbies, Sport … Sie sind hier, um auszuprobieren. Essen Sie nicht immer Schnitzel mit Pommes und variieren nur die Saucen.

s) Misten Sie. Lernen Sie loszulassen. Schlechte Angewohnheiten. Menschen die Sie noch nie leiden konnten. Dinge, die Sie eh nicht mehr anziehen. Misten Sie Ihr Leben mal wieder aus und räumen Sie Ihre Festplatte auf.

t) Lieben Sie. Suchen Sie nicht Ihr ganzes Leben nach Ihrer Erfüllung. Seien Sie erfüllt bei dem was Sie tun.

u) Seien Sie. Tun Sie nur eine Sache auf einmal. Tun Sie die Dinge, die Sie tun, in vollem Bewusstsein und seien Sie bei der Sache.

v) Fokussieren Sie. Tun Sie nur eine Sache auf einmal. Wenn Sie gehen, gehen Sie, wenn Sie essen, essen Sie, wenn Sie zuhören, hören Sie zu.

w) Werten Sie … nicht zu voreilig. Jeder Mensch fühlt sich im Recht. Es gibt immer Gründe, weshalb wir etwas sagen und tun. Urteilen Sie nicht zu vorschnell. Hören Sie zu des Verstehens Willen. Sie müssen ja nicht einverstanden sein.

x) Küssen Sie. Ihren Partner, Ihre Kinder, Ihre Eltern, Ihre Geschwister.

y) Schlafen Sie. Die besten Ideen kommen kurz vor dem und nach dem Einschlafen.

abigail-keenan-17655_jpg.jpg

z) Essen Sie mehr Cervelatwurst (um dem vierten C aus der Überschrift Rechnung zu tragen).

 

aa) Kommen Sie … auf mich oder mein Team zu, wenn Sie Mitarbeiter suchen oder auf der Suche sind.

ab) Riskieren Sie … nicht unbedingt Ihr Leben, aber mal ausgelacht zu werden oder sich lächerlich zu machen.

PS: Danke Arno

PPS: Denken Sie daran:
– Genau dieser Atemzug könnte dein letzter sein.
– Die nächste Person die du siehst, könnte die letzte sein die du sehen wirst.
– Deinen Kindern ist es egal, weshalb du schlecht gelaunt bist und welchen Stress du gerade hast.
– Es gibt nie den richtigen Tag. Die eine Hälfte unseres Lebens sind wir für die Dinge zu jung, die andere Hälfte unseres Lebens sind wir für die Dinge zu alt.
Sei mal wieder verrückt.
Thimo Müller
Ihr Leben – Ihr Spiel – Ihre Regeln
Hat Ihnen etwas gefallen, besuchen Sie uns/mich auf …XING | LINKEDIN | BLOG | PERSONALBERATUNG VERPACKUNG | INSTAGRAM | TWITTER | FACEBOOK |RECRUITING AGENTUR | FOTOGRAFIE

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s