Woran arbeitest du?

Meine Lieblingsfrage, die ich Menschen in meinem Alter stelle, ist:

„Woran arbeitest du gerade?“

Die meisten Antworten handeln von Aufgaben, die sie tun sollen oder müssen und nicht von Dingen, die sie tun möchten.

Dann formuliere ich die Frage um: „Woran arbeitest du, ohne ohne es zu müssen?“

Meistens entsteht dann erst mal eine Pause.

Also … woran arbeitest du gerade – ohne es zu müssen?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.