Meine erste und wichtigste Mail

Meine erste und wichtigste Mail

kennst du das?
Du kannst morgens nicht mehr liegen bleiben. Du hast diese Idee im Kopf. Und du hast Angst, dass du sie vergisst. Du musst aufstehen und das ganze Ding aus deinem Kopf bekommen, bevor es weg ist.

Ich probiere immer wieder neue Dinge aus. Ich kann nicht anders.

Heute geht es mir um das Thema „Willkommen“, und wie wichtig es für jeden von uns ist „Hallo“ zu sagen.

Für mich hat es etwas „besonderes“, wenn ich eine neue Mailadresse oder eine Telefonnummer von jemandem bekomme.
Es ist eine Art Vertrauensbeweis.

Eine Chance, einen Eindruck zu hinterlassen. Menschen bei einer Veränderung zu helfen.

Unabhängig davon, weshalb ich die Kontaktdaten erhalten habe.

Ich habe mir vorgenommen „jeden“ Menschen, der neu in mein Leben tritt mit einer Mail zu begrüßen, die über die reinen geschriebenen Worte hinaus geht.

Meine erste Nachricht hat die Chance, alles zu verändern – oder nichts. Sie bildet die Grundlage für alles, was folgt.

Es gibt nur diesen ersten Eindruck.

Ich möchte wissen, was du machst und was dich umtreibt.

Ich möchte dir hier etwas mitgeben, und nicht den Eindruck hinterlassen das du mir egal bist.

Es gibt so viele neue Möglichkeiten, die durch das kennenlernen von Menschen entstehen. Das kann ich mir doch nicht dadurch versauen, das ich nicht freundlich „Guten Tag“ sage.

Ab sofort gibt es also ein neues „Hallo“ von mir.

Die Betreffzeile lautet:
Hi, was machst du, und wie kann ich helfen?

Danke fürs „in Kontakt treten, abonnieren, telefonieren oder einfach so auf mich zukommen.

Mein Ziel ist es, Menschen von A nach C zu begleiten. Ihnen bei Veränderungen zu helfen. Sei es als Headhunter oder als Coach.

Am allerwichtigsten ist es für mich, zu verstehen, was dich umtreibt.

Wie kann ich dir helfen?

Wenn du also auf diese Mail antwortest, wird etwas Zauberhaftes passieren.

a) Ich werde antworten. Persönlich. Auf jede Mail. Versprochen.
b) Wenn ich dir bei etwas helfen kann, werde ich mein bestes tun.

Ich habe festgestellt, dass alle meine Projekte, Ideen, Geschäfte … immer auf den Bedürfnissen anderer Menschen beruhen.

Schreib mir also gerne, was dich beschäftigt. Wo du gerade hängst. Ob du einen Blick von außen brauchst oder auf der Suche nach einem Job oder guten Mitarbeitern bist.


Ob ich das durchhalte?
Kein Ahnung. Die Zeit wird es zeigen.
Mein Ziel ist es, mehr über die Menschen und deren Unternehmen herauszufinden.
Aus diesen Ideen, Problemen und Herausforderungen entstehen neue Ideen, Artikel und Lösungen, von denen alle profitieren.

Meine Idee ist es, die Menschen durch meine Arbeit zu verändern. Sie von A nach C zu bringen (wenn Sie das möchten).

Also, probiere es aus und abonniere meinen Blog.

Herzliche Grüße,

Thimo Müller

Im April 2020


Du hast jetzt 4 Möglichkeiten. Du kannst nicht verlieren.

A) Teile diesen Post gerne.

B) Folge mir HIER oder auf LinkedIn um nichts zu verpassen.

C) Du möchtest dich verändern und brauchst einen kleinen Tritt vor’s Schienbein? –  HIER.

D) Du machst nichts, und schaust lieber mal auf Facebook was die andere so machen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.