Du wirst das hier nicht überleben

„Deine Zukunft steckt immer schon in dir“ habe ich irgendwo mal gelesen.

Wir leben davon, vorbereitet zu sein, was noch nicht ist.

Und am Ende werden wir das ganze nicht überleben (das Leben).

Leider werden die meisten Bedingungen der Zukunft im Außen geschrieben – neue Technologien und Produkte, Umwelteinflüsse, Verschiebungen von Bedürfnissen usw.

„Du kannst dich hinwerfen und mit den Händen und Füssen auf den Boden trommeln, verändern wird die Welt sich trotzdem.“

Daher wird es immer wichtiger, die Veränderungen im Außen wahrzunehmen und sie in das eigene Leben einfliessen zu lassen. 

Wenn wir uns keine Vorstellung mehr von der Zukunft machen können, sind wir im reinen „Reagiermodus“ – und wenn wir immer nur reagieren, haben wir keinen Entwicklungsspielraum. 

Wir sind so mit Hinterherrennen beschäftigt, das wir unser Gespür gar nicht spüren.

Wer sich also die Zukunft nicht vorstellen kann (oder will), wird immer wieder überrascht werden.

Eine tolle Übersicht findet der geneigte zukunftsinteressierte „Veränderer“ auch hier. Anhand dieser Megatrends kann jeder für sich einmal durchspielen, welche Faktoren zukünftig Einfluss auf uns persönlich, aber auch auf unsere Unternehmen haben werden.

Für uns als Menschen, Personalberater, Kandidaten, Bewerber, Unternehmen … hat nahezu jeder Punkt einen enormen Einfluss.

Prädikat: spannend

Link: 12 Megatrends – die großen Treiber des Wandels

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.