Papa, wie geht Meditation?

Was hörst du gerade?
Ich meine wirklich alles.
Hör ganz genau hin.

Klar, zuerst das Standard-Zeug: Autos, Vögel zwitschern, der Wind heult und die Blätter rauschen …

Aber immer, wenn ich genauer hinhöre, sind da noch andere, neue Geräusche. Manchmal das Schließen einer Autotür oder ein paar Bauarbeiter weiter entfernt. Manchmal höre ich sogar die Bundesstraße, die 2km entfernt ist oder ganz leise ein Flugzeug am Himmel. Ab und zu kann ich sogar meinen Körper hören. Ein leises Bauchgrummeln, der Atem, der durch meine Nase geht oder den Herzschlag im Ohr.

Je genauer ich hinhöre, desto mehr Dinge fallen mir auf.

Sie sind immer da gewesen, aber ich hatte nie lange genug innegehalten, um Sie zu hören.

Zu meditieren ist ähnlich, aber mit Gefühlen statt mit Klängen.

(Foto: ich)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.