Wie du besser wirst.

Worin bist du gut?

Oder bist du einfach nur „gut genug“?

Ich hab das lange nicht kapiert. Ich bereue wirklich fast nichts im Leben.

Aber wenn ich eine Sache verändern könnte…

Das ich immer nur gerade so „gut genug“ war. Bloß nicht mehr anstrengen, als nötig. Schule, Studium, meine ersten Jobs, die Selbstständigkeiten … Gerade so viel tun, das es reicht. Es erwartet ja niemand etwas von mir, oder?

„Ich habe ja niemandem etwas zu beweisen.“

Doch – dir selbst gegenüber

Mein „gut genug“ war das Motto der Erfolglosen.

Als ich das verstanden habe, habe ich mir etwas versprochen.

„Hör nie auf, der Beste zu sein der du sein kannst.“

„don’t stop“ & don’t ever close“

FullSizeRender

Das gilt für alle Bereiche meines Lebens:

  • Meine Beziehung
  • Meine Familie
  • Mein Job
  • Mein Unternehmen
  • Meine Gesundheit
  • Mein Leben

Du hilfst niemandem, wenn du einfach nur das Mindeste tust. Wenn du immer nur den Weg des geringsten Widerstandes gehst.

„Ich hasse meinen Job. Ich hasse meine Kollegen. Ich hasse meinen Chef. Ich hasse mein Leben.“ Wie oft höre ich das.

Aber nichts bewegt sich. Wir beschweren uns, dass alles Scheiße ist – kommen aber nicht ins Handeln.

Wir erwarten, dass irgendein „Heilsbringer“ kommt, und uns eine neue, tolle Zukunft anbietet, in der wir wieder nur „gut genug“ sind.

  • Das wird nicht passieren!
  • Niemand rettet dich.
  • Niemand kommt, um dir ein tolles Leben anzubieten.
  • Niemand macht dich glücklich.

Kein „gut genug“ mehr

Probier’s mal aus. Du kannst ja jederzeit wieder „normal“ werden.

Gerade jetzt. Wo alle den Kopf in den Sand stecken und darauf hoffen, das Sie irgendjemand rettet.

Gerade jetzt ist nicht die Zeit den ganzen Tag Nachrichten zu schauen und jedes mal in Panik zu verfallen. Alle Folgen von „Haus des Geldes“ oder „Game of Thrones“ zu schauen. Hör auf durchzudrehen und mach dich an die Arbeit.

Deine beste Arbeit.

Und wenn dich niemand lässt, weil du in Kurzarbeit bist oder keinen Job hast – dann such dir etwas Neues. Fang andere Dinge an zu lernen. Hilf anderen Menschen. Mach dich selbstständig. Alles ist besser, als rumzusitzen und dich selbst zu bemitleiden.

Keine Ahnung, wie DU glücklich wirst. Aber eine Sache weiß ich. Wenn wir ein gutes Leben haben wollen, müssen wir uns auf das konzentrieren, was wir unter Kontrolle haben.

Und immer das best Mögliche abzuliefern ist sicher ein Anfang.

Gib alles


Jetzt. Bitte. Komm schon. Los. Auf gehts. Manchmal kommt später nie

Teile diesen Post gerne.

Folge mir HIER oder auf LinkedIn um nichts zu verpassen.
Du möchtest dich verändern und suchst jemanden, der dir dabei hilft? –  HIER.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.