Wie du lernst, OK mit dir zu sein

„Ich würde das ja gerne jetzt machen, aber ich habe das Gefühl, das es noch nicht gut genug ist“

„Ich lese und lerne lieber noch etwas zu dem Thema, bevor ich los lege“.

„Bevor ich Joggen gehe, brauche ich erst mal ein paar neue Schuhe“.

„Es ist Montag, da hat der Kunde sowieso keine Zeit für mich“.

Du musst jetzt lernen OK damit zu sein OK zu sein

Ich bin ein guter Coach und ein guter Headhunter.
Das heißt aber nicht, dass dieser Artikel auch gut wird.

Warum? Weil die meisten Dinge eben nicht großartig sind – egal wie viel Erfahrung du hast oder wie gut du in einer Sache bist.

Wenn etwas wirklich gut werden soll, braucht es Zeit, Geduld und etwas Zauberei.

(Dieser Post wird ganz OK werden, denke ich.)

a) Vielleicht interessiert er dich.
b) Vielleicht lässt er dich nachdenken
c) Vielleicht verändert er dein Denke
d) Oder sogar dein Handeln
e) Vielleicht nimmst du ihn als Ansporn etwas zu verändern

Er ist es auf jeden Fall wert, geschrieben zu werden.
Es lohnt sich, dass ich mir die Zeit nehme.

Ich bin OK damit, das dieser Artikel OK ist

Was wäre denn die Alternative?
Du bist NICHT OK damit, das du OK damit bist.

a) Die meisten Leute geben deshalb zu früh auf
b) Oder fangen gar nicht erst an
c) Es fühlt sich nicht „großartig“ an, also lasse ich es gleich lieber.
d) Es wird eh nichts verändern, also brauche ich gar keine Zeit hinein zu investieren

Wir weigern uns, uns mit etwas unperfektem zufriedenzugeben.

Lieber geben wir uns mit gar nichts zufrieden.

Bevor es nicht perfekt ist, tun wir lieber gar nichts.

Ergebnis: Wir bleiben das, was wir waren.

Was also tun?

OK zu sein mit uns, ist der entscheidende Schritt für unsere Entwicklung. Wir produzieren mehr Ergebnisse, die wiederum dazu führen, dass wir besser werden. Wir erschaffen und erdenken Dinge, ohne das uns unsere Erwartungen dabei aufhalten.

Nur dann können wir uns entwickeln.

Dinge zu tun die „nur OK“ sind, bringt aber eine Gefahr mit sich.

Es kann sein, dass wir nur noch Dinge tun die „OK“ sind und nie etwas Großes daraus wird. Aber damit bin ich auch OK.

Aber was wenn doch? Wenn doch etwas Großes dabei heraus kommt? Könnte doch sein, oder?

Eins ist klar:
Wenn wir nichts tun, haben wir nicht mal die Chance das es OK wird.


Du willst mehr Ideen für deinen Job und dein Leben? Hier anmelden

Du willst mit mir als Coach arbeiten (Digital oder vor Ort)? Hier einen Termin für ein Telefonat ausmachen.

Oder schreib mir einfach eine Mail

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.