Meine Qual, den Mund zu halten

In meinem ersten Job habe ich viel Zeit mit dem Inhaber im Auto verbracht. Stundenlang habe ich versucht, ein Gespräch in Gang zu bringen. Ich konnte die Stille nicht aushalten. Ich hatte Bauchkrämpfe aus Angst vor der Stille. Heute kann ich zumindest für 30 Minuten meditieren oder meine Aufmerksamkeit still auf eine Sache richten. Aber …

Denk bloß nicht nach

Wenn du nachdenkst, hast du ein Problem. Nachdenken führt dazu, das du zukünftig noch mehr Zeit zum Nachdenken hast. Eine Meinungen zu haben, macht dich verwundbar. Auch wenn du sorgsam darüber nachgedacht hast. Insbesondere wenn es sich um eine andere Meinung handelt. Mal angenommen, es gibt ein Problem im Unternehmen, für das du arbeitest. Für …