#135 – trinken, auf das Leben vor dem Tod

Ob es ein Leben nach dem Tod gibt weiß ich nicht. Aber es gibt eines davor. Und "leben" ist ein „Tu-Wort“ Leben ist keine Verpflichtung. Es ist eine Entscheidung. Es ist UNSERE Entscheidung. Nicht die von Eltern, Freunden, Kollegen oder Chefs Es liegt an uns "Du kannst für dein Leben oder Nicht-Leben niemanden verantwortlich machen …

Advertisements

#134 Wir sind stark im Sammeln, schwach im Loslassen

"Wir sind stark im sammeln, schwach im loslassen" Wir fressen jeden Tag Dinge in uns hinein. Körperlich, geistig, seelisch     Wo geht das alles hin? Das, was wir körperlich nicht gebrauchen können scheiden wir aus oder lagern wir ein. Exkremente, Schweiss und Fett. Eine Gelegenheit, den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen …

Ein Wort ist wie …

Ein Wort ist wie ein ein Zylinder, in den jemand ein Kaninchen hinein steckt, und ein anderer eine Taube heraus holt. Wir hören immer das, was wir hören wollen. Meist wollen wir gar nicht hören und noch weniger verstehen. Wir wollen am liebsten selbst reden und natürlich verstanden werden. "Verstehen heißt nicht immer einverstanden sein" …

Du wirst bluten

du wirst ⁃ schwitzen ⁃ stolpern ⁃ Fallen ⁃ scheitern ⁃ zweifeln ⁃ mich verlaufen ⁃ andere enttäuschen, verletzen und verärgern ⁃ bluten ⁃ zweifeln Immer und immer wieder - jeden verdammten Tag Du wirst niemals aufgeben nie aufhören Immer wieder aufstehen denn… "Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie …

Wie behandeln wir andere?

„Behandle deine Mitarbeiter und Kollegen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest.“ Ich kann es nicht mehr hören. Egoistisch, überheblich und leichtsinnig. Wer sagt denn, das jemand überhaupt so behandelt werden möchte wie ich selbst? Wer gibt uns das Recht zu entscheiden, wie jemand behandelt zu werden hat? Fragen Sie doch mal ihre Kollegen und …